von Michael Schardt

Liane beim Dresdner Nachtlauf

...zurück. Motiviert durch Trommlertruppen und anfeuernde Zuschauer entlang der Strecke lief Liane Förster die Strecke in einer Zeit von 1:05:15 und erreichte damit Platz 134 (von 596) der Frauen und Platz 27 (von 90) in ihrer AK W30. Ihre Durchgangszeit bei 10 km lag bei 55:29min.

„Die beleuchtete Silhouette ihrer Heimatstadt zu sehen und endlich mal wieder die großartige Stimmung eines Wettkampflaufes mitzubekommen, waren es definitiv wert, die rund 600km pro Strecke von Köln nach Dresden auf sich zu nehmen“, so Liane. Aber am schönsten ist es doch einfach, diese Erlebnis mit der ganzen Familie zu teilen, denn auch Vater, Schwester, Onkel und Cousine waren mit dabei – ein tolles Familienerlebnis.

Zurück