Bitburger Halbmarathon

Bunert, der Laufladen, macht den ersten HM nach Corona möglich. Im Rahmen der Solorun-Serie zieht es die Ruhrgebietler nach Bitburg. Genauer gesagt auf den Flughafen von Bitburg. Dort, auf dem Rollfeld, wird eine 7 km lange, absolut flache Strecke abgesteckt, die einmal, zweimal oder dreimal absolviert werden kann. Man muss sich bei der Anmeldung aber schon für eine Variante entscheiden. Das Startgeld beträgt 15 bis 25 Euro, es stehen insgesamt 750 Startplätze zur Verfügung. Das Rennen wird im Modus von Gruppenstarts mit max. 6 Läufern stattfinden und sich über etwa sechs Stunden erstrecken. Weitere Infos hier.

Ort: Bitburg in der Eifel - Flughafen

Zurück