Berichte

An dieser Stelle können Läufer und Lauffreunde des LSF Köln Berichte von Wettkämpfen veröffentlichen. Diese sollten zeitnah eingeschickt werden, gerne mit zwei, drei Fotos an ltbb@gmx.de.

Es ist schon ein besonderes Datum, wenn man das 50. Jubiläum feiern kann. Denn so oft fand die Bockenberger Winterlaufserie in Bensberg bereits statt. Sie besteht aus drei Läufen im November, Dezember und Januar und bietet je eine Kurz- und eine Langstrecke an. Viele Male bereits nahm Laufurgestein Helmut Urbach aus Porz, der schon in den siebziger Jahren am Start war und es sich jetzt auch nicht nehmen ließ ...,

+

Das Wochenende vom 16. zum 17. 11. sah zwei ganz unterschiedliche Wettbewerbe. Am Freitagabend fand erst zum zweiten Mal der Kerpener Lichterlauf statt, einen Tag später die 47. Auflage des Neusser Erftlaufs. Michael Schardt von den Laufsportfreunden Köln war bei beiden dabei. Während Kerpen durch eine wunderbar beleuchtete Illumination ein besonders Flair erzeugte, punktete Neuss mit schönen, schnellen Strecken und eingespielten Abläufen. In Kerpen hingegen ist organisatorisch noch ...

+

Der Kölner Karnevalsmarathon wurde pünktlich um 11:11 Uhr am 11.11. am Pescher See angeschossen. Von den fünfzig Teilnehmer - mehr dürfen nicht mitmachen, weil es sich um ein Landschaftsschutzgebiet handelt - waren die meisten lustig verkleidet, wie es Veranstalter Evert Delbanco gerne sieht. Zunächst hatte es nach großer weiblicher Resonanz ausgesehen, doch dann hatten einige der Damen zurückgezogen, so dass das Feld mit Männern aufgefüllt wurde. Elf Frauen, welch eine für Karnevalsbeginn schöne Zahl, blieben übrig. Der Karnevals Marathon fand nun zum ...

+
LSF-Anfängerin gewinnt Altersklasse

Beim Sindorfer Martinslauf gingen über 600 Läufer an den Start und konnten die schön beleuchtete Strecke genießen. Eine Runde war 3,33km lang. Bis zu drei Mal konnte die Runde gelaufen werden, was genau 10 km ergab. Laufanfängerin Hannelore Winkler (LSF Köln) lief die Runde zweimal und wurde 7. Frau insgesamt und gewann sogar die Altersklasse W40. Und das schon nach acht Wochen beim ersten Rennen ...

+

Schraurig-schön ist die Tradition der Halloween-Nacht. Etwa ein halbes Dutzend Halloween-Läufe in Deutschland finden am Vorabend des Allerheiligen-Tages statt. Zu diesem Anlass wird die Strecke geschmückt, ziehen sich die Läufer Schreckensklamotten an und schminken sich gruselig. Der vielleicht stimmungsvollste Halloween-Lauf findet in Kobern-Gondorf an der Mosel statt, 15km von Koblenz entfernt. Der mit dem größten Teilnehmerfeld ist jener von Duisburg. Trainer Michael von den Laufsportfreunden Köln ...

+