von Michael Schardt

Halloween-Lauf Kobern - LSF-Doppelstart

... hat es nach Kobern gezogen, um gleich einen Doppelstart zu wagen. Zuerst 5km in etwas flotterem Modus, dann die 10km mit dem Ziel, einige Trainingskilometer anzuhäufen für vielleicht noch einen HM im Jahr. Das Weinörtchen ist eine feine Location für ein solches Unterfangen. Viel Fachwerk sorgt für gehobene Stimmung, die Illuminationen der Häuser und Plätze nicht minder. Auch an der Strecke war viel los, weil das Wetter zwar kühl aber gut war und es die Leute vor die Häuser zog.

Die Veranstaltung mit zwei Kinder- und zwei Erwachsenenläufen war überaus gut organisiert und hatte mit dem zentralen Marktplatz ein schönes Start-Ziel-Areal. Die Strecke besteht aus einem Rundkurs (1,66km) durch den Ort mit rund 25 Höhenmeter pro Runde. Beim Jedermannslauf (5km) stehen drei Runden an, beim Hauptlauf (10km) derer sechs. Beim Fünfer lief Michael 28:07min und wurde unter 8 M65-Läufern 2. Im Gesamtranking konnte er sich im ersten Drittel platzieren. Langsamer ging er dann beim Zehner zu Werke, der 30 Minuten später angeschossen wurde. Auch da lief er als 3. aufs Altersklassentreppchen.

Auch wenn man von Köln etwa eine Stunde Anfahrt hat, lohnt sich eine Teilnahme bei diesem schönen Lauf durchaus.

Zurück