von Michael Schardt

LSF-Anfängerin gewinnt Altersklasse

Martinslauf Sindorf

... Denn seit dieser Zeit erst schnürt die Läuferin von den Laufsportfreunden Köln ihre Laufschuhe. Trainer Michael hat sie zwei Runden begleitet und selbst die dritte Runde vollendet. Er blieb unter einer Stunde für 10 km und wurde 3. in M65. Eigentlich hätten beim Martinslauf noch mehr Läufer aus dem von Anfang an arg ausgedünnten Anfängerkurs mitmachen können, aber das war nicht der Fall.

Der Martinslauf ist ein besonders schönes Event, weil die die Leuchtlaternen der Kinder integriert sind und die Strecke noch weiter illuminiert ist. Durch die Hinzunahme der Bambini und Schüler gibt es nun drei Rennen, was der Atmosphäre noch verbessert hat gegenüber dem Debüt der Veranstaltung im letzten Jahr. Auch mehr Teilnehmer konnte die Agentur Pulsschlag aus Köln vermelden, die das Event organisiert. Das beim erst zweiten Mal Streckenrekorde purzeln, ist nicht verwunderlich. Dennoch war besonders das Frauenhauptrennen mit drei Läuferinnen, die unter 40 Minuten blieben, sehr gut besetzt. Es siegte über 10 km die erst 18jährige Sonja Vernikov in 37:17min vor Anne Schafhausen (37:43min) und Sarah Schmitz (39:08min) (siehe Foto). Bei den Männer war Martin Worring (34:04min) nicht zu schlagen. Es folgten Hakim El Makrini (34:13min) und Sebastian Nieberg (36:13min).

Das Wetter war kühl, windig, aber weitgehend trocken. Am Schluss durfte sich jeder über einen leckeren Weckmann freuen.

Zurück