Interessantes rund ums Laufen

Laufen im Aufwärtstrend. Teilnehmerentwicklung 2019

Köln bundesweit gut platziert als Läuferstadt. Nur die Teilnehmerzahlen über 10 km lassen es an Massen missen

Kaum ist das Laufjahr 2019 Geschichte, schon legen die Marktanalysten neuestes Zahlenmaterial bezüglich der Teilnehmerentwicklung bei Großveranstaltungen in Deutschland vor. Bezüglich des Marathons und des Halbmarathons steht Köln sehr gut da, aber beim Ranking der Zehner landet die Domstadt unter ferner Liefen.

Insgesamt, so Professor Dr. Roland Döhrn von der Universität Essen, sei die Talsohle in Deutschland nach einigen schwächeren Jahren durchschritten. Die Kurve zeige für 2019 über alle drei Strecken nach oben. Zum gleichen Ergebnis kommt auch Ralf Klink in seiner Analyse für Laufreport.de. Primus ist jeweils die Bundeshauptstadt Berlin, die die größten Felder stellt vom Zehner bis zum Marathon. Mehr noch, es ist jeweils der selbe Verein SC Charlottenburg, der die Marktführerschaft innehat. Freilich ist der SCC kein normaler Sportverein mehr, sondern längst ein umsatzstarkes Unternehmen.

Im bundesdeutschen Tableau wird der Köln Marathon hinter Berlin (44110 Teilnehmer), Frankfurt (10561) und Hamburg (10008) als viertgrößter (4379) ausgewiesen, knapp vor München (4226). Da München aber mit gekauften Eliteläufern demnächst mächtig aufrüsten will, ist dieser Rang für die Domstädter gefährdet. - Beim Halbmarathon hat sich Köln (11851) auf Rang 2 hinter Berlin (28460) und weit vor Hannover (8571) fest etabliert. Der Kölner HM wird bekanntlich innerhalb der Marathonveranstaltung im Oktober ausgetragen. - Sehr bescheiden hingegen ist die Liste über 10 Kilometer. Da führt Berlin (4390) vor Hannover (4083) und Paderborn (3978), aber wo steht Köln? Der Kölner Nachtlauf bringt es mit 1336 Teilnehmern auf den bescheidenen 37. Rang unter den Top Fünfzig. Drei Plätze tiefer steht der Unilauf (1198). Damit rangieren kleine Städte wie Oldenburg (Platz 27) oder Tübingen (Platz 23) deutlich vor der Millionenmetropole am Rhein. In Köln gibt es offenbar so viele Zehner, dass sich die Teilnehmer auf mehrere Dutzend Veranstaltungen verteilen. Der Kölner Frauenlauf ist zwar deutlich besser besetzt als der Nachtlauf, führt aber nur über acht Kilometer und fällt damit aus der Wertung.

Es wäre also eine reizvolle Aufgabe für Eventmacher, einen großen Zehner in Köln endlich zu etablieren.