von Michael Schardt

Liberec Nature Run

Michael Schardt bürdete sich die 12 km in bergigem Terrain auf. Thomas brauchte für die Strecke, die recht hügelig und mit Stufen versehen war, knapp 18 Minuten. Michael kam auf 1:29h, wobei 400 Höhenmeter zu überwinden waren. Für Langstreckler wird auch ein Lauf über 23 km mit 600 Höhenmeter angeboten.

Liberec ist das einstmals deutsche Reichenbach, was an der Neiße liegt und Ausgangspunkt des Oder-Neiße-Radwegs ist. Die Stadt liegt an der deutsch-polnisch-tschechischen Grenze und hat etwas über 100.000 Einwohner. Sie ist ein Touristenmagnet und bei Wanderern, Mountainbikern und Skifahrern sehr beliebt. Der Nature Run ist der einzige Landschaftslauf des Veranstalters RunCzech. Sie richten unter anderem auch den berühmten Prag Marathon aus. Innerhalb der Serie wurden schon mehrere Weltrekorde aufgestellt, einmal sogar vier davon in einem Rennen durch die Kenianerin Joyciline Jepkoskei. Deutsche Spitzenläufer starten auch zunehmend bei der Serie und erzielen haufenweise Bestzeiten, so auch Hendrik Pfeiffer, der am 13.10 beim Köln Marathon die Olympiaqualifikation schaffen möchte.

Die Läufe in Tschechien eignen sich sehr gut, für ein verlängertes läuferisch-touristischen Wochenendes. Man kann fliegen, oder wie Michael und Thomas, mit der Bahn fahren. Das Ganze ist für moderate Preise zu haben. Als nächste Fahrt zur Serie, gerne in einer größeren Gruppe, soll der Prager Halbmarathon besucht werden. Da der schnell ausgebucht ist, ist eine rechtzeitige Anmeldung nötig. Der Lauf ist Anfang April, er eignet sich gut für den dann endenden HM Kurs der Laufsportfreunde Köln. Näheres wird auf der Homepage bald bekanntgegeben. Information

Zurück