von Michael Schardt

LSF-Quartett in Jena

LSF-Radeln mit Goethe und Schiller in Weimar

Radfahren ist auch für die Laufsportfreunde Köln eine Option. Schon öfter ging es auf kleine oder ganz große Tour mal als Duo, mal im großen Verbund. Anfang August machte sich das Quartett, bestehend aus Paul, Michael, Karin und Peter, zu einer 4-Tages-Tour auf an die Saale. Man bezog Quartier in Jena, radelte zu Goethe und Schiller nach Weimar, besuchte Saalfeld und Naumburg. Täglich standen für die vier Läufer 70-85 km auf dem Programm. Karin, einzige ausgewiesene aktuelle Marathonläuferin des Quartetts zeigte es den Jungs am Berg deutlich, wie fit sie ist. Das Wetter war heiß, ein Tag fand aber wegen Regens ein reduziertes Touristenprogramm statt. Wie schön es in vielen Regionen Deutschlands ist, erschließt sich besonders in langsamer Gangart beim Wandern oder Radfahren. Die Aktionen sollen im Herbst fortgesetzt werden. Mitmachen kann jeder, der sich rechtzeitig meldet.

Zurück